Studienseminare Niedersachsen - Wo möchtest Du dein Referendariat absolvieren?

Zuweisung der Studienseminare

Hinweise

Ein Rechtsanspruch auf die Zuweisung zu einem gewünschten Seminarstandort besteht nicht, jedoch kannst Du dir bis zu 3 Seminarstandorte auf deinem Bewerbungsbogen wünschen. Wenn Du nach der Zuweisung eines Standortes jedoch feststellst, dass Du aus gewichtigen und unzumutbaren Gründen den Standort nicht annehmen kannst, so kannst Du einen Antrag auf Umsetzung stellen. Dafür musst Du in deinem Antrag die Gründe nennen und diese ggf. auch belegen. Ein Rechtsanspruch auf Umsetzung besteht jedoch nicht.

Sollten sich mehr Bewerberinnen und Bewerber auf einen Ort bewerben, als Plätze vorhanden sind, so werden unter Berücksichtigung von sozialen Gesichtspunkten die Plätze zugewiesen. Dabei haben Bewerberinnen und Bewerber mit minderjährigen Kindern, Verheiratete und Schwerbehinderte Vorrang vor ledigen Bewerberinnen und Bewerbern. 

Bei deiner Bewerbung hast Du die Möglichkeit mehrere Wunschorte zu benennen. Dabei liegt die Wahrscheinlichkeit bei ca 40- 50%, dass dein Erstwunsch klappt.

Da Du bei deiner Bewerbung 4 Orte angeben kannst, wird in der angegeben Reihenfolge geprüft, welcher Ort möglich ist. Sollte kein Wunsch berücksichtigt werden können, wird landesweit das nächstmögliche Studienseminar für dich ausgesucht, bei dem alle Voraussetzungen erfüllt sind. 

Für die Verteilung der Studienseminare ist die Masternote nicht von Bedeutung. Die Note entscheidet nur darüber, ob ein Ausbildungsplatz an einem Studienseminar zu Verfügung gestellt werden kann, nicht aber darüber, an welchem Ort dieser sein wird.

Ein Anrecht auf einen Studienseminarplatz besteht nicht.

An deinem Seminarort müssen die Fachseminare aller Fächer, Fachrichtungen oder Ausbildungsschwerpunkte eines Bewerbers vertreten sein.